Twee.at
 
 

André Kühnlenz

Journalist, Finanz und Wirtschaft @FuW_News, Zurich - previously FT Deutschland & WirtschaftsBlatt, Vienna
 
Topmeldungen des Tages
Most Loved
 
 
GESTERN, MITTWOCH, 25.04.2018
22:09 MEIN » KREUZ »

Mein Kreuz ist grösser als Dein Kreuz... 😎 https://t.co/NE99cXV65U
André Kühnlenz
André Kühnlenz @KeineWunder 22:09 - 25.04.2018

22:05 IDEE » BERLIN »

Auf die Idee kommt Berlin nie: 2,3% des BIP pro Jahr - GroKo: 0,05% des BIP investive Ausgaben zusätzlich (ohne Breitbandausbau...) (BN) Putin to Back $162 Billion Spending Spree for New Term, Plan would boost outlays on health, education, infrastructure https://t.co/Do9FR8iZAD
André Kühnlenz
André Kühnlenz @KeineWunder 22:05 - 25.04.2018

21:49 PEPE » ESCOBAR »

Pepe Escobar (immer mit Vorsicht wegen Russland-Nähe genießen)... Aber das ist interessant: Why Europe is afraid of the New Silk Roads https://t.co/7mRSOlG4sK
André Kühnlenz
André Kühnlenz @KeineWunder 21:49 - 25.04.2018

Steigt öffentlicher Beschäftigungssektor um 65 Mrd. € - steigt die Ausgabenquote um 1,25 Prozentpunkte auf 23,4%. 0,35% laut Schuldenbremse erlaubt, bleiben 0,9% des BIP... Macht nach Steuern 0,72% - das wären in diesem Jahr also 25 Mrd. €. Woher nehmen? Ähm, Moment... https://t.co/LusgmjndEE
André Kühnlenz
André Kühnlenz @KeineWunder 14:18 - 25.04.2018

13:06 FAZ » FREUNDEN »

Der @realDonaldTrump würde sagen: Thanks... Nur @Lars_Feld würde mit seinen FAZ-Freunden wahrscheinlich vor Planification wie in Frankreich warnen, oder doch nicht? 🤓😄 https://t.co/ft4VIrSHCU
André Kühnlenz
André Kühnlenz @KeineWunder 13:06 - 25.04.2018

Wenn die Deutschen einen öffentlichen Beschäftigungssektor wie in Spanien vor der Finanzkrise 2002 bis 2006 haben wollen, müssten sie fast 65 Mrd. € im Jahr mehr für Infrastrukturplanerinnen, Lehrerinnen, Pflegerinnen ausgeben... Sind nur 25% des Leistungsbilanzüberschusses... https://t.co/UavQZPeqld
André Kühnlenz
André Kühnlenz @KeineWunder 13:00 - 25.04.2018

11:44 GROSSE » MäRCHEN »

Grosse Märchen, an die viele Deutsche glauben: 1) Wachstum kommt von Reformen 2) Konjunktur wird durch Erwartungen getrieben
André Kühnlenz
André Kühnlenz @KeineWunder 11:44 - 25.04.2018

#StorchKorrelationenDesLebens Da in dieser Saison keine Rezession mehr ausbricht, wird der @fcunion auch nicht aufsteigen, wenn er denn die Klasse hält... (Toi, toi, toi...) Die Chancen wachsen, dass es nächstes Jahr klappt. Schlecht für #Deutschland... Schön für #Hertha... 😎😛 https://t.co/FoHiW1ovUt
André Kühnlenz
André Kühnlenz @KeineWunder 11:26 - 25.04.2018

Bislang sieht es nach Konjunkturabkühlung auch im Frühjahr aus, die wenig mit Streiks, Grippe und Ferien im 1. Quartal zu tun hat... Die Dynamik der vergangenen Wochen könnte beunruhigen... Aber genauso gut kann im Sommer noch eine weitere Aufschwungswelle beginnen... #FiftyFifty https://t.co/XLGmzm0Kzt
André Kühnlenz
André Kühnlenz @KeineWunder 11:19 - 25.04.2018

Das beste Arbeitsmarktbarometer für Deutschland sinkt dann mal kräftig... "Trotz Dämpfer auf gutem Niveau", schreibt @iab_news ... https://t.co/5lfQ7MnWSC … Das Niveau sagt aber wenig über die Dynamik aus, die wir ab Sommer erwarten dürfen... Später mehr dazu...
André Kühnlenz
André Kühnlenz @KeineWunder 9:03 - 25.04.2018

8:12 EUCH » AKTIEN »

Wenn Euch Aktien dieses Unternehmens in irgendwelchen dubiosen Newslettern/Webseiten oder von Vertrieben angeboten werden - kann man nur vom Kauf abraten! Sehr zweifelhaft. https://t.co/zXofiOf7HZ
André Kühnlenz
André Kühnlenz @KeineWunder 8:12 - 25.04.2018

8:01 MAASTRICHT » SCHULDEN »

Da nach Maastricht Schulden bis 60% des BIP keinen anderen Staat/EU etwas angehen (= Risiko & Kontrolle ausser Kraft), wären Eurobonds bis zu dieser Grenze Maastricht-konform. Wenn Deutschland aber immer noch Pro-Maastricht ist, darf es die Idee logischerweise nicht ablehnen. https://t.co/7L5K7scZ15
André Kühnlenz
André Kühnlenz @KeineWunder 8:01 - 25.04.2018

Sonderersparnis der Bundesregierung lässt sich mit Safe Asset für alle beseitigen = Risikoteilung! Da #ESBies wegen starker Abwärtskorrelation zwischen schwachen €-Staaten nicht funktionieren, bleiben #Eurobonds, die bis 60% des BIP die Grundidee des Maastricht-Vertrags umsetzen https://t.co/cIvCL9ZMGR
André Kühnlenz
André Kühnlenz @KeineWunder 7:51 - 25.04.2018

7:39 MüSSTE » EURO »

Wenn überhaupt: Müsste man Euro-Swap-Sätze nehmen und schauen wie Emissionsrenditen der Bundesanleihen vom durchschnittlichen Spread vor Finanzkrise abweichen. Diese *Ersparnis* hätte schon mal nichts mit EZB-Geldpolitik zu tun, sondern ist die Folge der fragilen Kapitalströme. https://t.co/F26L2AMrXL
André Kühnlenz
André Kühnlenz @KeineWunder 7:39 - 25.04.2018

DIENSTAG, 24.04.2018
18:46 SCHMUNZEL » PROZENT »

Schmunzel, Schmunzel, Schmunzel... Er hat "Fünf Prozent" gesagt... Schmunzel... https://t.co/9h8eSNPT5K
André Kühnlenz
André Kühnlenz @KeineWunder 18:46 - 24.04.2018

18:43 GUTE » KORRELATION »

Gute Korrelation der Ifo-Veränderungsrate mit den Auftragseingängen erklärt sich doch ganz einfach daraus, dass deren Veränderung bereits die zweite Ableitung des Auftragsbestands ist... So simpel ist das... 🤓Oder andere Ideen? @SDullien @GustavAHorn @APeichl @MakronomMagazin https://t.co/J6M5SRzLO9
André Kühnlenz
André Kühnlenz @KeineWunder 18:43 - 24.04.2018

18:30 NOBODY » WHEN »

Nobody cares about the rate of profit - only interest rates matter. When ECB last time published estimates for net returns on capital, it was 2004! Funny, this modern macro thing... https://t.co/yweUo0r2Qb
André Kühnlenz
André Kühnlenz @KeineWunder 18:30 - 24.04.2018

Und hier die zweite Grafik @KalleKutwoski... Wie gesagt, das gilt immer für gesamten Unternehmenssektor (egal ob Unternehmen im Besitz von Inländern oder Ausländern sind)... Was der Sektor an Steuern und Produktionsabgaben in den jeweiligen Ländern tatsächlich zahlt... https://t.co/tBfdD8X9xt
André Kühnlenz
André Kühnlenz @KeineWunder 17:45 - 24.04.2018

17:45 ERSTE » GRAFIK »

Erste Grafik @KalleKutwoski... Allerdings muss man beachten, dass kleinere und mittlere Unternehmen niemals auf eine solch günstige Steuerlast in DE kommen. Die Betriebsüberschüsse entstehen im Inlandsgeschäft und im Export. Keine Auslandsniederlassungen und -beteiligungen o.ä. https://t.co/eUOkOPXPJ3
André Kühnlenz
André Kühnlenz @KeineWunder 17:45 - 24.04.2018

17:10 REZESSION » HARZTIV »

Wenn bis 2021 doch bloss keine Rezession ausbrechen würde, könnte man allen #HarztIV-lern (1) Entzugsraten senken, (2) Sätze erhöhen, (3) alle Sanktionen für Einzahler streichen und (4) @OlafGersemann eine Steuersenkung schenken... Punkt (1) bis (3) geht aber auch so... 🤓😎 https://t.co/Hd1G1Tm6Ft
André Kühnlenz
André Kühnlenz @KeineWunder 17:10 - 24.04.2018

16:52 VERSTEHT » IHR »

Versteht Ihr jetzt, warum Olaf Scholz sich so für die #SchwarzeNull einsetzt...? Sie wäre gegenüber dem jetzigem Planungsstand der #SchwarzenÜberEins ein Riesenfortschritt in vernünftiger Haushaltspolitik... Vielleicht doch ein Schlitzohr, dieser Scholz 😂😂😂 https://t.co/Hd1G1Tm6Ft
André Kühnlenz
André Kühnlenz @KeineWunder 16:52 - 24.04.2018

16:46 UNFASSBAR » MRD »

Unfassbar! 125 Mrd. € will Deutschland nach jetzigem Stand bis 2021 vernichten... (=170 Mrd. € vor Massnahmen des Koalitionsvertrags). Von den 125 Mrd. € müssen allerdings noch Breitbandausbau und "Digitalpakt Schulen“ abgezogen werden... https://t.co/aDHiR848Hb
André Kühnlenz
André Kühnlenz @KeineWunder 16:46 - 24.04.2018

Der erste Rückgang der Kapazitätsauslastung in der Industrie seit Frühjahr 2016 - sieht noch nicht dramatisch (sprich wie in einer Rezession) aus... Und dürfte eher das Ergebnis von Streiks und Grippewelle sein... https://t.co/yzkN41Eru6
André Kühnlenz
André Kühnlenz @KeineWunder 14:05 - 24.04.2018

Höchstwahrscheinlich ist es so: Solange die Veränderungsrate der Ifo-Geschäftslage positiv bleibt, sollten wir nicht von einer akuten Rezessionsgefahr ausgehen... (Aber wer weiss, die Neuaufträge vom März werden erst Anfang Mai veröffentlicht.) https://t.co/eYDuKyfVAR
André Kühnlenz
André Kühnlenz @KeineWunder 13:21 - 24.04.2018

12:43 WICHTIGER » SATZ »

Wichtiger Satz aus der Ifo-Pressemitteilung: "Kapazitätsauslastung sank um 0,3 Prozentpunkte auf nun 87,7 Prozent" in der Industrie https://t.co/8YNzoC31Hg Wie passt das dazu, dass Kapazitätsengpässe die Produktion behindern? Vielleicht gar nicht! Siehe: https://t.co/5Jk683MhnN
André Kühnlenz
André Kühnlenz @KeineWunder 12:43 - 24.04.2018

8:45 MMT » FREUNDE »

Was die #MMT-Freunde einfach nicht begreifen wollen: Wenn sich eine Gesellschaft auf demokratischem Wege nicht durchringen kann, die öffentlichen Ausgaben für Leherinnen, Pflegerinnen usw. zu erhöhen (über Steuern & Schulden), warum sollte sie es dann über Gelddrucken versuchen? https://t.co/gzxLlexzpe
André Kühnlenz
André Kühnlenz @KeineWunder 8:45 - 24.04.2018

7:55 VERGESST » DONALD »

Vergesst Donald Trump... Der ist verrückt und bald weg... Dann nerven die Amerikaner auch nicht mehr mit Ihren Handelsungleichgewichten... 😂😂😂 https://t.co/dvPORzktyA
André Kühnlenz
André Kühnlenz @KeineWunder 7:55 - 24.04.2018

7:52 EUROPA » LOHNSUMME »

Deutschland weist in Europa die niedrigste Lohnsumme im öffentlichen Beschäftigungssektor aus... Irgendwoher muss der Kapitalexport ja her kommen... Uns reicht Luft und *Liebe zum Markt*... Gut bezahlte Infrastrukturplanerinnen, Pflegerinnen, Lehrerinnen... Ach hör mir auf! https://t.co/405rWL5yyp
André Kühnlenz
André Kühnlenz @KeineWunder 7:52 - 24.04.2018

Wer sich über dieses Interview aufregt, kann nur ein Ideologe oder ein gescheiter Mikroökonom sein... 🧐😇😎 https://t.co/nkxw536hcO
André Kühnlenz
André Kühnlenz @KeineWunder 7:42 - 24.04.2018

7:33 NOCH » BUND »

Stimmt. Noch seltsamer, dass der Bund Jahr für Jahr Rücklagen für Flüchtlinge bildet, er die aber gar nicht braucht... Und fleissig weiter Überschüsse im Haushalt rauskommen... #SchwarzeEins (Natürlich dürfen die niemals in einen konservativ anlegenden Staatsfonds fliessen...) https://t.co/YVRvKO4iut
André Kühnlenz
André Kühnlenz @KeineWunder 7:33 - 24.04.2018

7:25 TJA » BERECHNUNGEN »

Tja, wenn die Berechnungen Sinn ergeben, könnte man auch einen Staatsfonds gründen... Auf die Idee kommen wir aber erst, wenn die Ersparnisse (aus dem Kapitalexport der Unternehmen) - d.h. aus den Leistungsbilanzüberschüssen - mal wieder futsch sind nach der nächsten Rezession... https://t.co/t0MvffEyYc
André Kühnlenz
André Kühnlenz @KeineWunder 7:25 - 24.04.2018

MONTAG, 23.04.2018
22:39 MEIN » PAPA »

Mein Papa gestern so zu mir... 😆 https://t.co/sCJxs0juxr
André Kühnlenz
André Kühnlenz @KeineWunder 22:39 - 23.04.2018

22:36 VIELLEICHT » AHNUNG »

Vielleicht bekommen wir jetzt langsam ein Ahnung davon, warum es dieses Jahr Steuersenkungen in den USA gibt... https://t.co/5yJyK5u1CK
André Kühnlenz
André Kühnlenz @KeineWunder 22:36 - 23.04.2018

16:45 RACHE » YUKOS »

Ist das die späte Rache für Yukos? "If Deripaska sells..." https://t.co/FhIRgd6VVr
André Kühnlenz
André Kühnlenz @KeineWunder 16:45 - 23.04.2018

14:47 WäHREND » FAZ »

Während FAZ-Leute wie @altenbockum https://t.co/SB1CWQWqhb reflexhaft die Rückkehr der Planwirtschaft beschreien, herrscht in der Schweiz mittlerweile mehr Sozialismus als in Deutschland. (Es gibt kein anderes Land in Europa, für das Daten vorliegen, mit weniger Staatsanteil...)
André Kühnlenz
André Kühnlenz @KeineWunder 14:47 - 23.04.2018

Der @schieritz will eine europäische Arbeitslosenversicherung in Krisenzeiten mit Eurobonds finanzieren... Wenn das in Deutschland vermittelbar sein sollte, warum dann nicht auch ein Euro-Budget...? https://t.co/odlEumjzNw
André Kühnlenz
André Kühnlenz @KeineWunder 13:33 - 23.04.2018

Jetzt haben wir in Deutschland ein echtes Regelbindungsproblem 😉 https://t.co/qse6SwGqXW
André Kühnlenz
André Kühnlenz @KeineWunder 12:53 - 23.04.2018

11:55 DIESE » ALPENSTREBER »

Diese Alpenstreber! Wie soll @AgendaAustria jetzt eine Schuldenbremse fordern, wenn die Schulden Österreichs von 83,6% auf 78,4% des BIP sinken... Sind 5,2 Prozentpunkte vs 4,1 in Deutschland 🤪 Dann mehr als halbiert sich das Defizit auch noch auf 0,7% https://t.co/oeU5ntQUWS
André Kühnlenz
André Kühnlenz @KeineWunder 11:55 - 23.04.2018

Bemerkenswert: Deutschland und Frankreich koppeln sich auf dem Arbeitsmarkt gerade vom Rest des Euro-Zone ab... Noch... https://t.co/yWb4DWsaB3
André Kühnlenz
André Kühnlenz @KeineWunder 10:08 - 23.04.2018

10:02 JAPAN » EXPORTWACHSTUM »

Wie in Deutschland ist auch in Japan das schwächere Exportwachstum (aktuell signalisieren die Einkaufsmanagerbefragungen Stagnation bei den Neuaufträgen) lange vor möglichen Handelshemmnissen zu spüren... https://t.co/0GZeJLGF4s
André Kühnlenz
André Kühnlenz @KeineWunder 10:02 - 23.04.2018

Interessant ist auch dieser Abschnitt, denn die Frühindikatoren vom Arbeitsmarkt haben dies in der Tendenz bereits signalisiert... Noch reagieren die Unternehmen relativ gelassen auf die Konjunkturdelle zu Beginn des Jahres... Noch... Aber schlechte Vorzeichen aus der Industrie. https://t.co/MJyZ4Yhejt
André Kühnlenz
André Kühnlenz @KeineWunder 9:52 - 23.04.2018

Das Frühjahr könnte vielleicht noch eine konjunkturelle Entspannung in Deutschland bringen... Aber was kommt danach...? Das kam gerade von @MarkitEconomics aus den Einkaufsmanagerbefragungen... https://t.co/GgEp9OmjJU #PaintItBlack
André Kühnlenz
André Kühnlenz @KeineWunder 9:43 - 23.04.2018

Ниский поклон für @GolinehAtai vom Ex-Moskau-Korrespondenten der Berliner Zeitung / Die Welt https://t.co/p7TFjzK8gU
André Kühnlenz
André Kühnlenz @KeineWunder 8:22 - 23.04.2018

SONNTAG, 22.04.2018
23:05 HAHA » WOCHE »

Haha... Eine Woche Recherche und Rainer Hank findet immer noch keine positiven Effekte von #HartzIV (anders als vielleicht bei H I bis H III). 🧐 Langsam wirds etwas peinlich... Der traurige #BastaHank 😄😄😄 https://t.co/7DtOg0jyKd
André Kühnlenz
André Kühnlenz @KeineWunder 23:05 - 22.04.2018

15:04 LUDGER » SCHUKNECHT »

Ich hätte erwartet, dass die @spdde den Ludger Schuknecht zu ihrem Chefvolkswirten wählt... 🤣 https://t.co/tKU9PNIEug
André Kühnlenz
André Kühnlenz @KeineWunder 15:04 - 22.04.2018

14:19 WAHRLICH »

Wahrlich diabolisch... 😈😈😈 https://t.co/YvbZhq3fZj
André Kühnlenz
André Kühnlenz @KeineWunder 14:19 - 22.04.2018

14:16 ANTWORT » STAATSSCHULDEN »

Auch der nette Herr @FranzSchellhorn ist uns immer noch eine Antwort schuldig, wie Österreich plötzlich stärker wachsen konnte - wo doch die hohen Staatsschulden die Privatwirtschaft angeblich gebremst haben... Schönen Gruss an die Austeritätsleugner von der @AgendaAustria 🧐😎 https://t.co/DMWNP8CTky
André Kühnlenz
André Kühnlenz @KeineWunder 14:16 - 22.04.2018