Twee.at
 
 
 
Topmeldungen des Tages
Most Loved
 
 
MITTWOCH, 13.06.2018
10:18 MEISCHBERGER » PLECH »

Meischberger meint, er habe anderes zu tun gehabt und sich das auf Plech und Toifl verlassen, dass die das dem STA geben und dass die Kanzlei Toifl eh auch für Plech zuständig war #Buwog
Petra Pichler
Petra Pichler @PetraPichler1 10:18 - 13.06.2018

HEUTE, DONNERSTAG, 21.06.2018

Wir sind schon weit nach dem #Buwog Privatisierungszuschlag in Grassers Terminkalender im September und da ist Plechs Geburtstagsfest verzeichnet. Von der hat uns Herr Meischberger schon erzählt, sagt die Richterin
Petra Pichler
Petra Pichler @PetraPichler1 15:36 - 21.06.2018

15:27 DEFINITIV » TERMIN »

Definitiv habe es aber zwischen 4. und 13.6. keinen Termin mit Meischberger, sagt Grasser. Danach sei eh alles bei der #Buwog Privatisierung entschieden gewesen
Petra Pichler
Petra Pichler @PetraPichler1 15:27 - 21.06.2018

14:53 RICHTERIN » GRASSER »

Die Richterin fragt ob Grasser mit Meischberger damals über den Bedeutungsinhalt der 960 Mio gesprochen hat. Grasser kann sich nicht erinnern #Buwog
Petra Pichler
Petra Pichler @PetraPichler1 14:53 - 21.06.2018

14:49 GRASSER » TOIFL »

Grasser erläutert warum er bei Anwalt Toifl nicht genauer nachgefragt hat bei Meischberger: WEil sein großer Vorteil war, dass er nichts darüber wusste, sagt er jetzt. Ihn habe nur interessiert ob es jemand aus dem Kabinett war #Buwog
Petra Pichler
Petra Pichler @PetraPichler1 14:49 - 21.06.2018

14:44 GRASSER » RICHTERIN »

Dr Grasser ist aufmerksam, lächelt die Richterin Richtung Verteidigung. Grasser führt an, dass ihm Meischberger bei Toifl zum Tipp von 960 nur gesagt habe, es sei nicht von Lehmans oder Freshfield gekommen #Buwog
Petra Pichler
Petra Pichler @PetraPichler1 14:44 - 21.06.2018

14:42 GRASSER » TREFFEN »

Grasser sagt bei den Treffen mit Anwalt Toifl habe er...Seine Anwälte unterbrechen und meinen, die Frage der Richterin bezieht sich auf den Privatisierungszeitpunkt. Grasser korrigiert seine Anwälte: Sie hat jemals gesagt #Buwog
Petra Pichler
Petra Pichler @PetraPichler1 14:42 - 21.06.2018

14:41 RICHTERIN » MEISCHBERGER »

Die Richterin fragt jetzt zwischendurch nochmal was Meischberger von Haider erfahren haben will und an Hochegger weitergegeben hat. Und fragt dann Grasser ob er jemals mit Meischberger über die 960 Mio geredet habe #Buwog
Petra Pichler
Petra Pichler @PetraPichler1 14:41 - 21.06.2018

14:36 GRASSER » IMMO »

Grasser meint, die CA Immo hat darin nur auch ihre Kosten von 40 Mio bekannt. Daher können die 960 Mio nicht aus dem inner circle stammen. Das sei eine Fanta Morgana der STA #Buwog
Petra Pichler
Petra Pichler @PetraPichler1 14:36 - 21.06.2018

14:17 NACHRICHT » WADLN »

Es geht um eine Nachricht an „Liebe alle!“ die mit „servus die Wadln kh“ unterzeichnet ist, die auch an Meischberger ging. Inhalt: die Budgetrede 2005 mit Dank für Korrektur bzw Feedback, Beschwerden, Sprüche ...#Buwog
Petra Pichler
Petra Pichler @PetraPichler1 14:17 - 21.06.2018

14:10 WESS » STA »

Wess kritisiert, dass das die Sta nicht ermittelt hat. Grasser erläutert: das heißt man schickt ein sms und es kommt als E-Mail an. Wess will so klarstellen, dass Grasser keine eigene E-Mail hatte #buwog
Petra Pichler
Petra Pichler @PetraPichler1 14:10 - 21.06.2018

10:52 BUWOG » ALLE »

Tag 43 im Buwog-Prozess: Alle wichtigen Informationen gibt´s hier in unserem LIVE-Ticker >>> https://t.co/0lMnKESO0u #grasser #BUWOG

Ein Zeitungsbericht aus Kärnten damals ist jetzt Thema. Grasser erläutert, dass die #Buwog Privatisierung natürlich Thema damals im LT Wahlkampf war, bei der Opposition. Da könne durchaus sein, dass er mit Meischberger darüber geredet hat #Buwog
Petra Pichler
Petra Pichler @PetraPichler1 10:47 - 21.06.2018

10:43 TERMIN » MEISCHBERGER »

Ein weiterer Termin mit Meischberger im Kalender. Da die Pressesprecherin dabei war, wird es wohl eine medienstrategische Sitzung gewesen sein, sagt Grasser #Buwog
Petra Pichler
Petra Pichler @PetraPichler1 10:43 - 21.06.2018

Richterin: Auch wenns nicht unbedingt Verfahrensrelevant ist, es gab doch diese Geschichte mit der Homepage? Weil sie sagen sie sind nicht so Technologiefreundlich. Grasser sagt dass war die Idee von Meischberger und Winkler #Buwog
Petra Pichler
Petra Pichler @PetraPichler1 9:42 - 21.06.2018

GESTERN, MITTWOCH, 20.06.2018
15:27 RICHTERIN » SOMMERPAUSE »

Die Richterin rechnet aber nicht damit, dass sie vor der Sommerpause mit Grasser, Wicki und Toifl fertig wird #Buwog
Petra Pichler
Petra Pichler @PetraPichler1 15:27 - 20.06.2018

15:25 RICHTERIN » GRASSER »

Die Richterin gibt jetzt bekannt, dass sie nach Grasser, Wicki und Toifl einvernehmen will und danach will sie bis auf Meischberger und Hochegger alle ausscheiden aus dem #Buwog Prozess und den #Telekom #Valora Prozess eröffnen
Petra Pichler
Petra Pichler @PetraPichler1 15:25 - 20.06.2018

15:23 MEISCHBERGER » KLAMMERS »

Er hat länger gefeiert, sagt Meischberger zu Klammers Geburtstag. Und prompt findet die Richterin Tage später, noch eine weiteren Eintrag Klammer Geburtstag #Buwog
Petra Pichler
Petra Pichler @PetraPichler1 15:23 - 20.06.2018

15:20 VERWIRRUNG » KLAMMERS »

Jetzt gibts Verwirrung um Klammers Geburtstagparty wo sich Meischberger und Haider versöhnt hätten und Grasser auch gewesen ist und im Kalender steht ein Abendessen mit Lehman Brother M #Buwog
Petra Pichler
Petra Pichler @PetraPichler1 15:20 - 20.06.2018

15:09 RICHTERIN » VIELLEICHT »

Die Richterin fragt: Vielleicht hat es ja keine BEdeutung, aber warum ist bei -Meischberger manchmal WM, manchmal Meischi und manchmal Meischberger eingetragen? Grasser meint, das habe seine Terminassistenin wohl nach LAune entschieden #Buwog
Petra Pichler
Petra Pichler @PetraPichler1 15:09 - 20.06.2018

15:04 RICHTERIN » MEISCHBERGER »

Die Richterin will wissen ob die 48 Meischberger Termine mit Meischberger alleine oder auch mit anderen gemeinsam gezählt wurden. Grasser sagt, er habe nicht selbst nachgezählt sondern die Zahl aus der Anklage entnommen #Buwog
Petra Pichler
Petra Pichler @PetraPichler1 15:04 - 20.06.2018

15:02 FRüHSTüCK » MEISCHI »

28.7. Frühstück mit Meischi. 30.7. Molterer, Meischberger 4.8. noch ein Termin mit Molterer und Meischberger Grasser weiss nicht mehr worum ging: Halt einer der 48 Termine mit Meischberger sagt er. #Buwog
Petra Pichler
Petra Pichler @PetraPichler1 15:02 - 20.06.2018

Wir kommen zu einem Mittagessen mit Meischberger und Plech. JA ist immer wieder vorgekommen, sagt Grasser #Buwog
Petra Pichler
Petra Pichler @PetraPichler1 14:45 - 20.06.2018

14:44 GRASSER » PROF »

Grasser erklärt grad, dass Prof. Marin, einer seiner vielen unentgeltlichen Berater war, wie Meischberger. Die Richterin fragt: Warum lacht Dr. Ainedter da? Kann leider nicht verstehen was der drauf sagt #Buwog
Petra Pichler
Petra Pichler @PetraPichler1 14:44 - 20.06.2018

Wir erfahren „Zaus“ im Terminkalender = Zentralausschuss. Die Richterin ertappt Meischberger beim schwätzen: Irgendein Termin im Kalender für Sie interessant? Fragt sie. Viele, sagt Meischberger #Buwog
Petra Pichler
Petra Pichler @PetraPichler1 14:41 - 20.06.2018

14:32 OKTOBER » TERMIN »

Ende Oktober: Termin mit Meischberger. Grasser erinnert sich nicht mehr daran. Aber es kann natürlich sein, dass man die Situation nach Knittelfeld beraten hat. #Buwog
Petra Pichler
Petra Pichler @PetraPichler1 14:32 - 20.06.2018

12:38 RICHTERIN » HAIDER »

Richterin: Aber da steht Haider nahm mit den Bestbieter Kontakt auf? Im Kärntner Protokoll. Meischberger mischt sich ein, und meint da stehe nicht, dass Haider wusste, dass das Österreich Konsortium der Bestbieter sein wird, im Protokoll #Buwog
Petra Pichler
Petra Pichler @PetraPichler1 12:38 - 20.06.2018

Der Mitangeklagte Finanzanwalt Toifl nimmt das Stichwort auf, greift zum Micro und erklärt. Grasser: Darum braucht man immer einen Steuerberater. Die Richterin meint: wieder was gelernt #Buwog
Petra Pichler
Petra Pichler @PetraPichler1 12:32 - 20.06.2018

10:15 MEISCHBERGER » IDEE »

Meischberger habe die Idee gehabt gemeinsam mit seinen Liechtensteiner Vermögensberater und Wicki eine Vermögensberatung zu machen, schildert Grasser und sagt er selbst habe keine Ahnung von Vermögensberatung gehabt #Buwog
Petra Pichler
Petra Pichler @PetraPichler1 10:15 - 20.06.2018

10:07 RICHTERIN » MANDARIN »

Die Richterin kommt zur MAndarin und Wicki.Grasser meint, dass er den MEischberger empfohlen hat, daran könne er sich gar nicht erinnern, abe er habe sowas häufig gemacht, Empfehlungen abzugeben #Buwog
Petra Pichler
Petra Pichler @PetraPichler1 10:07 - 20.06.2018

10:04 RICHTERIN » STA »

Die Richterin erklärt ihm, dass der STA einem nicht BEschuldigten keine Akteneinsicht geben könne, weil Grasser das gestern kritisiert hat. Grasser meint, er weiss das eh, drum habe er Kontakt mit Toifl gehalten #Buwog
Petra Pichler
Petra Pichler @PetraPichler1 10:04 - 20.06.2018

10:02 TOIFL » MANDARIN »

Toifl sei dann auf die Mandarin gekommen und ich habe Meischberger gefragt: Was hast du mit der Mandarin zu tun, schildert Grasser: Das war nicht optimal, weil ich auch ein Geschäft mit der Mandarin hatte. Aber er sei nicht sehr besorgt gewesen #Buwog
Petra Pichler
Petra Pichler @PetraPichler1 10:02 - 20.06.2018

9:58 RICHTERIN » HAT »

Richterin: Hat Meischberger eine Summe genannt? Meiner Erinnerung nach nicht, sagt Grasser auch über die Offshore Konstruktion über Delaware und so habe er nichts gewusst, sagt Grasser. Wann das Treffen mit Meischberger war, weiß er nicht mehr #Buwog
Petra Pichler
Petra Pichler @PetraPichler1 9:58 - 20.06.2018

9:57 GRASSER » MEISCHBERGER »

Grasser meint, dass Meischberger ihn nach einen sehr Steuerexperten gefragt hat, hat mich ziemlich beunruhigt. Er habe dann einen Steuerexperten angerufen und der verwies auf Dr Toifl, schildert Grasser und das Gespräch mit Meischberger sei kurz gewesen #Buwog
Petra Pichler
Petra Pichler @PetraPichler1 9:57 - 20.06.2018

9:54 RICHTERIN » GRASSER »

Richterin: Was haben sie sich gedacht? Ich hab mich nicht ausgekannt, sagt Grasser. Er sei damals im Ausland gewesen und Meischberger wollte das nicht am Telefon besprechen und ein Treffen mit ihm #Buwog
Petra Pichler
Petra Pichler @PetraPichler1 9:54 - 20.06.2018

9:53 RICHTERIN » GRASSER »

Die Richterin fragt wie Grasser auf Meischbergers ersten Anruf zur #Buwog Affäre reagiert hat. Der meint, Meischberger habe nur kurz gesagt, es könnte ein Problem geben, dass auch ihn betreffen könnte, schildert Grasser #Buwog
Petra Pichler
Petra Pichler @PetraPichler1 9:53 - 20.06.2018

Er habe ein großes Interesse gehabt zu erfahren, was da passiert ist und was Meischberger und Hochegger gemacht haben, sagt Grasser. Er habe empfohlen die Steuer zu zahlen und gehofft, dass das aus der Welt ist dann #Buwog
Petra Pichler
Petra Pichler @PetraPichler1 9:51 - 20.06.2018

Die Richterin meint diese Steuerbefreiung hätte auch für das Honorar Lehman Honorar gelten müssen. Grasser meint die Frage würde beim Verwaltungsgericht liegen. Aber er hätte sich so wie Meischberger gehandelt #buwog
Petra Pichler
Petra Pichler @PetraPichler1 9:48 - 20.06.2018

9:46 GRASSER » MEISCHBERGER »

Er Grasser gäbe Meischberger empfohlen die Steuer so schnell wie möglich zu zahlen damit die Sache vom Tisch ist #buwog
Petra Pichler
Petra Pichler @PetraPichler1 9:46 - 20.06.2018

9:44 KLAR » ZIELSETZNG »

Klar ist aber, dass die Zielsetzng des Gesetzes eine ganz andere war (also nicht Steuerfreiheit für Meischberger) die Richterin liest aus dem #buwog Gesetz vor
Petra Pichler
Petra Pichler @PetraPichler1 9:44 - 20.06.2018

Die Richterin fragt nach dem Steuerbefreiungen #Buwog Gesetz auf das Meischberger sich bezogen hat. Grasser meint das was ein Standardgesetz, das gab es öfter
Petra Pichler
Petra Pichler @PetraPichler1 9:42 - 20.06.2018

DIENSTAG, 19.06.2018

Es habe mehrere Aussprchen mit Meischberger gehabt und der habe sich entschuldigt und gesagt: Das war keine Arbeit für das BMF, sondern ein privater Auftraggeber und es könne ja kein Berufsverbot für ihn geben, schildert Grasser #Buwog
Petra Pichler
Petra Pichler @PetraPichler1 16:28 - 19.06.2018

16:26 MEISCHBERGER » HOCHEGGER »

Er habe nicht gewusst, das Meischberger und Hochegger das Österreich Konsortium beraten hat und als das bekannt wurde, sei er fuchsteufelswild gewesen, sagt Grasser, weil die Optik schlecht war #Buwog
Petra Pichler
Petra Pichler @PetraPichler1 16:26 - 19.06.2018

16:25 FREUND » GRASSER »

Das sei nicht sehr viel, für einen guten Freund, sagt Grasser, aber er habe nicht viel mehr Zeit gehabt. Überhaupt ist Grasser überzeugt: Meischberger hatte nichts mit inhaltlichen Dingen im BMF zu tun #Buwog
Petra Pichler
Petra Pichler @PetraPichler1 16:25 - 19.06.2018

MEischberger sagt auch, dass Meischberger keineswegs im BMF aus und ein gegangen wäre dauernd, sondern eingeladen wurde, wie andere Experten auch, sagt Grasser: In 5 Jahren, gabs 48 Termine. Rund 1 mal im Monat #Buwog
Petra Pichler
Petra Pichler @PetraPichler1 16:23 - 19.06.2018

Natürlich sei ihm bewusst gewesen, dass MEischberger einen Job hatte und sehr gut vernetzt war. Meischberger kannte die damaligen Minister viel länger und besser als er selbst: Er hatte ein sehr gutes Netzwerk #Buwog
Petra Pichler
Petra Pichler @PetraPichler1 16:20 - 19.06.2018

KEine Freunderlwirtschaft, dafür sei man damals angetreten und daran habe er sich immer gehalten und Meischberger sei klar gewesen, dass seine BEratung gratis ist, führt Grassser aus: Viele Experten wären der Ehre wegen gekommen #Buwog
Petra Pichler
Petra Pichler @PetraPichler1 16:19 - 19.06.2018