Twee.at
 
 
 
Topmeldungen des Tages
Most Loved
 
 
DIENSTAG, 15.05.2018
20:27 BüRGERINNEN » BüRGERN »

Ich wünsche allen muslimischen Bürgerinnen und Bürgern in Österreich einen friedvollen Ramadan. (vdb)
A. Van der Bellen
A. Van der Bellen @vanderbellen 20:27 - 15.05.2018

MITTWOCH, 10.10.2018

.@Markus_Soeder muss sich der Frage stellen, wieso es schon zu Schuldzuweisungen komme, bevor die #LtwBY18 ausgezählt ist? Er wehrt sich: "Den Satz zu sagen, dass Berlin nicht gerade Euphorie auslöst bei den Bürgerinnen & Bürgern, den darf man doch sagen." #BRWahlarena

MITTWOCH, 03.10.2018
22:19 FRAGEN » BüRGERINNEN »

Den Fragen von 100 Bürgerinnen und Bürgern vor Ort sowie zahlreichen aus dem Netz hat sich @HubertAiwanger in der zweiten #BRWahlarena gestellt. Unter anderem sprach er sich für eine Zuwanderung nach kanadischem Vorbild aus. https://t.co/rGvjLRfUmU #BR24Wahl

21:15 ZUWANDERUNG » WILLEN »

#Zuwanderung soll es nach dem Willen der @fwlandtag geben – aber nach kanadischem Vorbild. Erwünscht sind gut qualifizierte Facharbeiter. @HubertAiwanger stellt sich in der #BRWahlarena in #Fürth den Fragen von 100 Bürgerinnen und Bürgern. ➡https://t.co/rGvjLRfUmU

DIENSTAG, 02.10.2018
19:32 GäSTE » MINUTEN »

Die ersten Gäste treffen ein. 60 Minuten lang stellen sich die Kandidaten in der #BRWahlarena direkt den Fragen der Bürgerinnen und Bürgern vor Ort - und Euren, die Ihr uns hier oder auf Facebook oder Instagram schickt. #BR24Wahl https://t.co/Dvz8DTuIQ8

SONNTAG, 30.09.2018
22:54 ROSENKRANZ » MINISTERIEN »

Ja, Herr Rosenkranz, Ministerien müssen Informationen an Journalisten geben. Informationen gehören den Bürgerinnen und Bürgern, nicht der Behörde. #ImZentrum
Das Neue Österreich
Das Neue Österreich @neos_eu 22:54 - 30.09.2018

FREITAG, 28.09.2018
9:12 DATENSCHUTZ » TOOLS »

Und ebenfalls spannend fand ich, dass Datenschutz-Tools derzeit vor allem von US-Bürgerinnen und Bürgern genutzt werden.
Barbara Wimmer
Barbara Wimmer @shroombab 9:12 - 28.09.2018

DIENSTAG, 25.09.2018
13:47 DISKRIMINIERUNG » MEDIEN »

(2/2) eine Diskriminierung einzelner Medien darf nicht vorkommen. Öffentlich Stellen haben die Pflicht die Medien umfassend zu informieren und so den Bürgerinnen und Bürgern die Teilhabe an der demokratischen Diskussion zu ermöglichen. (vdb)
A. Van der Bellen
A. Van der Bellen @vanderbellen 13:47 - 25.09.2018

MITTWOCH, 19.09.2018
15:19 BüRGERINNEN » BüRGERN »

Als untragbar gelten und dann befördert werden - wie kommt so etwas bei Bürgerinnen und Bürgern an? Wir haben uns in Hamburg umgehört. #Maaßen #Seehofer https://t.co/fgiTTrNcbL
SPIEGEL ONLINE
SPIEGEL ONLINE @SPIEGELONLINE 15:19 - 19.09.2018