Twee.at
 
 
#innenministerium
 
Topmeldungen des Tages
Most Loved
 
 
HEUTE, MONTAG, 19.11.2018

Die Vorschläge des Bundesinnenministeriums zur erleichterten #Rückführung von #Flüchtlingen stoßen bei der #SPD auf Skepsis. Das Vorhaben sogenannter No-Name-Buchungen sei "nicht wirklich realitätsnah", so Niedersachsens Innenminister Boris #Pistorius. https://t.co/Cp7CDCdd1z
ZDF heute
ZDF heute @ZDFheute 13:54 - 19.11.2018

Das #Bundesinnenministerium will die sogenannten #Dublin-Verfahren beschleunigen. Dazu hat es den Ländern eine Reihe von Vorschlägen gemacht. #Seehofer https://t.co/BliraoR5Y6
ZEIT ONLINE
ZEIT ONLINE @zeitonline 13:47 - 19.11.2018

🚔🙈 Ein Infovideo des Innenministeriums wird zur Lachnummer. https://t.co/coB6B6Bpff
Tiroler Tageszeitung
Tiroler Tageszeitung @TTNachrichten 10:35 - 19.11.2018

Gewerkschaft der Polizei nennt Innenministeriumspläne für schnellere Abschiebungen unzureichend - mit so wenig Personal sei das nicht machbar: https://t.co/7Otxx09jqN #GdP
MDR Aktuell
MDR Aktuell @MDRAktuell 9:29 - 19.11.2018

Pläne des Innenministeriums: Polizeigewerkschaft kritisiert "no-name"-Buchungen in Abschiebeflügen https://t.co/X7KP136A3U
SPIEGEL ONLINE
SPIEGEL ONLINE @SPIEGELONLINE 7:00 - 19.11.2018

GESTERN, SONNTAG, 18.11.2018
20:02 ERST » BEHöRDE »

Erst hatte die Behörde einen Fünf-Punkte-Plan dementiert. Nun heißt es aus dem #Innenministerium, es gebe doch Vorschläge für beschleunigte #Abschiebungen. Mehr dazu: https://t.co/G7yYJeZi4S
ZDF heute
ZDF heute @ZDFheute 20:02 - 18.11.2018

Nach Anhörung der VertreterInnen Ungarns u Kroatiens entschied das Exekutivkomitee der internationalen Polizeiorganisation am Rande ihrer Jahreshauptversammlung in Dubai, den 2016 aufgehobenen internationalen Haftbefehl zu erneuern. Das teilte das kroatische Innenministerium mit.
Nagashi
Nagashi @dieNagashi 17:15 - 18.11.2018

Die Rechtsextremen haben es damit geschafft, Parlament, Innenministerium und Verfassungsschutz vorzuführen. Selbst wenn es sich um keine Verschwörung, sondern nur eine Aneinanderreihung von Schlampigkeiten handelt, ist der Schaden groß. - https://t.co/8vnSzTF3KU
Fabian Schmid
Fabian Schmid @fabian_schmid 17:07 - 18.11.2018

Nun also doch: Zunächst hatte das Bundesinnenministerium die Berichte dementiert - nun wurden die Vorschläge zur schnelleren Durchführung von Abschiebungen bestätigt. Dazu gehören eine nächtliche Meldepflicht und ein Chipsystem zur Zutrittskontrolle. ⬇ https://t.co/VugjVszLsf

Innenministerium macht Vorschläge: Effektiver abschieben in fünf Punkten https://t.co/ajEgOXN3c1
taz.de: Schlagzeilen
taz.de: Schlagzeilen @taz_news 15:40 - 18.11.2018

Bundesinnenministerium will mehr Flüchtlingsabschiebungen https://t.co/oL0B1aHVfD
Sputnik Deutschland
Sputnik Deutschland @de_sputnik 15:32 - 18.11.2018

Abschiebungen: Das #Bundesinnenministerium weist einen Medienbericht über einen Fünf-Punkte-Plan zurück. Es werde aber aber bald einen Gesetzentwurf zur besseren Durchsetzung der Ausreisepflicht geben. #Seehofer https://t.co/KDR6oC9XSG
ZEIT ONLINE
ZEIT ONLINE @zeitonline 12:14 - 18.11.2018

11:37 VERWIRRUNG » PUNKTE »

Verwirrung um 5-Punkte-Plan zu schnelleren Abschiebungen https://t.co/jo2IKJKHxc #Abschiebung #Bundesinnenministerium
tagesschau
tagesschau @tagesschau 11:37 - 18.11.2018

Asylbewerber: Innenministerium will Abschiebungen erleichtern https://t.co/0MWqYiC5VQ
Süddeutsche Zeitung
Süddeutsche Zeitung @SZ 11:13 - 18.11.2018

@tagesschau Mittlerweile hat das Bundesinnenministerium den Zeitungsbericht für schnellere Abschiebungen zurückgewiesen. Ein Sprecher sagte, die in der "Bild am Sonntag" genannten Maßnahmen seien nicht Bestandteil des Gesetzentwurfes.
WDR aktuell
WDR aktuell @WDR 10:57 - 18.11.2018

Bundesinnenministerium hat BamS-Bericht über Maßnahmen für schnellere Abschiebungen zurückgewiesen. Sprecher sagte, die genannten Punkte seien nicht Gegenstand eines geplanten Gesetzentwurfs.
MDR Aktuell
MDR Aktuell @MDRAktuell 10:46 - 18.11.2018

Das Bundesinnenministerium will mit einem Maßnahmenkatalog Abschiebungen erleichtern. https://t.co/znfZRRSQ7p
BILD am SONNTAG
BILD am SONNTAG @BILDamSONNTAG 10:19 - 18.11.2018

Abschiebungen: Innenministerium will mit neuen Regeln Abschiebungen erleichtern https://t.co/7DfwG98wxm
Westdeutsche Zeitung
Westdeutsche Zeitung @wznewsline 10:16 - 18.11.2018

Das Bundesinnenministerium will abgelehnte Asylbewerber schneller abschieben. Dafür wurde ein 5-Punkte-Plan entwickelt. https://t.co/Hg8wTpm7TG
MDR Aktuell
MDR Aktuell @MDRAktuell 9:53 - 18.11.2018

9:52 HäRTERE » REGELN »

Härtere Regeln für Geflüchtete: Innenministerium will Zahl der Abschiebungen erhöhen https://t.co/gAlnKlU6t0
SPIEGEL ONLINE
SPIEGEL ONLINE @SPIEGELONLINE 9:52 - 18.11.2018

Nächtliche Meldepflicht, Chipsystem, Blankoflüge: Mit verschiedenen Maßnahmen will das Bundesinnenministerium Berichten zufolge Abschiebungen erleichtern. https://t.co/0MWqYiC5VQ
Süddeutsche Zeitung
Süddeutsche Zeitung @SZ 9:28 - 18.11.2018

Bundesinnenministerium erarbeitet Fünf-Punkte-Plan für schnellere Abschiebungen. Laut @BILDamSONNTAG gehört zu den Vorschlägen u. a. eine nächtliche Meldepflicht.
MDR Aktuell
MDR Aktuell @MDRAktuell 8:09 - 18.11.2018

So will das Innenministerium die Zahl der Abschiebungen erhöhen https://t.co/sY5TkleSjG
WELT News
WELT News @WELTnews 3:11 - 18.11.2018

Innenministerium: Abschiebungen sollen erleichtert werden https://t.co/LtAw9vDZf5 #Abschiebung #Bundesinnenministerium
tagesschau
tagesschau @tagesschau 1:58 - 18.11.2018

SAMSTAG, 17.11.2018

Bundesinnenministerium will mit Maßnahmenkatalog Abschiebungen erleichtern: Nächtliche Meldepflicht für abgelehnte Flüchtlinge und "No-name-Buchungen" bei Abschiebungen https://t.co/jTwvGtKeCm
BILD am SONNTAG
BILD am SONNTAG @BILDamSONNTAG 22:18 - 17.11.2018

18:39 PROTESTEN » SPRITPREISE »

An Protesten gegen hohe Spritpreise haben sich in Frankreich 244.000 Menschen beteiligt. Laut Innenministerium kam eine Frau ums Leben, 106 Menschen wurden verletzt.
MDR Aktuell
MDR Aktuell @MDRAktuell 18:39 - 17.11.2018

Das Parlament und das Innenministerium weisen sich gegenseitig die Schuld zu. Sobotka fordert "restlose Aufklärung". https://t.co/oPV1tIQ71f — KURIER (KURIERat) November 17, 2018
Michael Pekovics
Michael Pekovics @michpeko 17:02 - 17.11.2018

Das Parlament und das Innenministerium weisen sich gegenseitig die Schuld zu. Sobotka fordert "restlose Aufklärung". https://t.co/eqBdXgJY0o
KURIER
KURIER @KURIERat 16:58 - 17.11.2018

15:12 DIE » VERLÄSSLICHEN »

DIE VERLÄSSLICHEN NAZIS DES INNENMINISTERS Stündlich wird es schlimmer in der BVT-Nazi-Affäre. Das Innenministerium hat beim Neonazi K.C. nicht einmal eine Sicherheitsüberprüfung nach dem Sicherheitspolizeigesetz,... https://t.co/SBSK21VbP8
Peter Pilz
Peter Pilz @Peter_Pilz 15:12 - 17.11.2018

FREITAG, 16.11.2018

@RichardSchmitt2 @derStandardat Das Innenministerium ist verantwortlich für Sicherheitsüberprüfungen im Land! Wer sonst soll über entsprechende Verfassungsschutzinformation verfügen? Unglaublich, dass sich ein Neonazi ins Zentrum des Nationalrats einschleichen kann
Thomas Mayer
Thomas Mayer @TomMayerEuropa 18:37 - 16.11.2018

@eliasnatmessnig @Oxonitsch @fabian_schmid Ich mag die Begründung des Innenministeriums, dass sie die Leute die für die Arbeiten ja wirklich nicht überprüfen können. Stimmt. Ist ja nur das Innenministerium
Markus Huber
Markus Huber @markus_vgf 18:33 - 16.11.2018

News des Tages: Bundesinnenministerium prüft Abschiebungen nach Syrien https://t.co/s9CcV6RWPL
stern
stern @sternde 16:21 - 16.11.2018

13:40 FREIWILLIGE » RüCKKEHR »

Freiwillige Rückkehr: Innenministerium will Geflüchtete mit Bonuszahlungen ködern https://t.co/wfJhYFfQ9P
SPIEGEL ONLINE
SPIEGEL ONLINE @SPIEGELONLINE 13:40 - 16.11.2018

13:28 FEIN » INNENMINISTERIUM »

Fein. Und nun rücken Sie bitte auch noch das Innenministerium raus. JETZT! #seehoferruecktritt #CSU https://t.co/Z10FkTlGzW
taz
taz @tazgezwitscher 13:28 - 16.11.2018

9:35 UNTERSTEN » HIERARCHIE »

ist natürlich einfach, den Untersten in der Hierarchie die Schuld zu geben - wissend, dass das Innenministerium inklusive nachgelagerter Behörden zu den besonders straff geführten Institutionen der Republik zählt (auch schon vor Kickl) https://t.co/M7gZqvd2b1
Michael Jungwirth
Michael Jungwirth @MichelJungwirth 9:35 - 16.11.2018

Bundesinnenministerium prüft, ob Straftäter und Gefährder nach Syrien abgeschoben werden können. Das sagte Innenminister Seehofer den Zeitungen des Redaktionsnetzwerks Deutschland.
MDR Aktuell
MDR Aktuell @MDRAktuell 9:19 - 16.11.2018

DONNERSTAG, 15.11.2018
13:30 ASYL » FüHRUNGSJOBS »

Asyl - Neue Führungsjobs im Innenministerium ausgeschrieben: https://t.co/GVSQ0ZXbRd
DER STANDARD
DER STANDARD @derStandardat 13:30 - 15.11.2018

10:15 KABINETT » ENTWURF »

Das Kabinett hat den Entwurf für die #Brexit-Vereinbarung mit der #EU gebilligt. Nun muss Theresa May den Plan durch das Parlament bringen. https://t.co/5QNAtRbr8s
taz
taz @tazgezwitscher 10:15 - 15.11.2018

MITTWOCH, 14.11.2018
19:53 HäRTERE » STRAFEN »

Härtere Strafen für Drogendelikte | Laut Innenministerium hat sich die Zahl der Drogen... https://t.co/94B0aRWAPt
ORF TVthek
ORF TVthek @ORF_TVthek 19:53 - 14.11.2018

Immer diese übermotivierten Kommunikationsmenschen. Erst der im Innenministerium mitm Maulkorberlass, jetzt die beiden. Ja klar. Für wie dumm hält man uns eigentlich? https://t.co/svraOQFTL3
Monika Payreder
Monika Payreder @monikapayreder 12:28 - 14.11.2018

10:54 LIEBER » BUNDESMINISTER »

Lieber .@reuther_bernd, Sie legen unserem Bundesminister eine Antwort zum Thema Luftsicherheitskontrollen in den Mund, die Ihnen das Bundesinnenministerium gegeben hat. @BMVI ist nicht gleich @BMI_Bund. Aber irren ist menschlich. 😊 .@pnp https://t.co/8G79g4rhA0
Wolfgang Ainetter
Wolfgang Ainetter @WAinetter 10:54 - 14.11.2018

8:47 BENKO » PIERER »

Benko, @sebastiankurz , Tojner,@HCStracheFP, Pierer, #Kickl - so wird der Beton für die Orbanisierung Österreichs angerührt. Zuerst Innenministerium und Verfassungsschutz, dann Medien und Justiz. Ohne Rücksicht auf Rechtsstaat und Parlament.
Peter Pilz
Peter Pilz @Peter_Pilz 8:47 - 14.11.2018

DIENSTAG, 13.11.2018
23:36 MEIN » STANDARD »

Mein STANDARD-Kommentar zum Plan von Europas Rechtsparteien, unter Führung von FPÖ, Lega, Le Pen mit Spitzenkandidat Salvini eine breite Wahlplattform bei EU-Wahlen zu bilden und Sozialdemokraten im EU-Parlament als zweitstärkste Fraktion abzulösen https://t.co/WIwJgyEc3n
Thomas Mayer
Thomas Mayer @TomMayerEuropa 23:36 - 13.11.2018

23:31 MEIN » KOMMENTAR »

Mein Kommentar zum Plan von Europas Rechtsparteien, sich unter Führung von FPÖ, Lega, Le Pen mit Spitzenkandidat Salvini breite Wahlplattform bei EU-Wahlen zu bilden und Sozialdemokraten im EU-Parlament als https://t.co/T56RVaYz3Värkste Fraktion abzulösen
Thomas Mayer
Thomas Mayer @TomMayerEuropa 23:31 - 13.11.2018