Twee.at
 
 
#ministerien
 
Topmeldungen des Tages
Most Loved
 
 
GESTERN, DIENSTAG, 25.09.2018
18:39 ARBEIT » PARTEIEN »

Um ihrer Arbeit auch ordentlich nachkommen zu können. Das gilt für Parteien, die eine besondere Verantwortung tragen, aber natürlich auch für öffentliche Institutionen und ganz besonders für Ministerien. Einschränkungen für Medienvertreter sind nicht akzeptabel.
Patrick Gruska
Patrick Gruska @PatrickGruska 18:39 - 25.09.2018

7:54 JOURNALISTEN » KURZ »

Was ich nicht versteh: Journalisten fordern nun Kurz zum Handeln auf. Wozu? Der weiß eh, wen er in Ministerien gesetzt hat. #kickl
Markus Sulzbacher
Markus Sulzbacher @msulzbacher 7:54 - 25.09.2018

MONTAG, 24.09.2018
23:31 RüCKRUFEN » MINISTERIEN »

An einem Tag wie heute gedenke ich all den Rückrufen aus Ministerien, die ich nicht erhalten habe. (Leider, leider "Besprechung")
Simon Rosner 📰
Simon Rosner 📰 @SimonRosner 23:31 - 24.09.2018

MONTAG, 17.09.2018

Geheimniskrämerei um Handyverträge von Ministerien https://t.co/imMW3RZm2X
Markus Sulzbacher
Markus Sulzbacher @msulzbacher 19:39 - 17.09.2018

16:00 SICHERHEIT » MENSCHEN“ »

und wenn die „nationale Sicherheit oder die Sicherheit von Menschen“ gefährdet sind. (Hätte man vorher wissen können, steht so im B-VG) 2. Die Behörde im konkreten Fall ist der Bundesminister, nicht das Bundesministerium. Ministerien sind Hilfsapparate. Auch wenn @HJenewein
Moritz Moser
Moritz Moser @moser_at 16:00 - 17.09.2018

Mobilfunk - Geheimniskrämerei um Handyverträge von Ministerien: https://t.co/TMh9iBbh3A
derStandard.at/Web
derStandard.at/Web @webstandardat 11:19 - 17.09.2018

Mobilfunk - Geheimniskrämerei um Handyverträge von Ministerien: https://t.co/wlb0WYH3VN
DER STANDARD
DER STANDARD @derStandardat 11:14 - 17.09.2018

SONNTAG, 09.09.2018
16:39 MINISTERIEN » DIESEL »

Ministerien streiten: Was kosten Diesel-Nachrüstungen? https://t.co/hlWFhk1uPe
Westdeutsche Zeitung
Westdeutsche Zeitung @wznewsline 16:39 - 09.09.2018

SAMSTAG, 08.09.2018
16:37 DESHALB » FREUNDE »

Deshalb meine lieben Freunde in den Redaktionen. NIEMALS Bilder von Regierungen, Parteien, Ministerien und co übernehmen. N I E M A L S. Egal von welcher Regierung. https://t.co/kzqkWs4cB2
jürg christandl
jürg christandl @JChristandl 16:37 - 08.09.2018

MONTAG, 03.09.2018
18:08 NICHT » MINISTERIEN »

Nicht einmal Ministerien kompetent und skandalfrei führen können, aber in Afrika einmarschieren wollen.
Rudi Fußi
Rudi Fußi @rudifussi 18:08 - 03.09.2018

FREITAG, 31.08.2018

Ermittler und mehrere Ministerien wollen die Vorratsdatenspeicherung. Wegen der komplizierten Rechtslage liegt sie auf Eis. Und offenbar wird sie dort auch noch länger bleiben, wie der Dlf aus Regierungspapieren erfahren hat. https://t.co/IFbOtwkDk6
Deutschlandfunk
Deutschlandfunk @DLF 7:57 - 31.08.2018

DONNERSTAG, 30.08.2018
14:05 GANZ » INSERATE »

Ganz egal ob rechts, rechtrechts od links. Ich halte Inserate von Regierung und einzelnen Ministerien in Medien sind zu streichen!
Sepp Schellhorn
Sepp Schellhorn @pepssch 14:05 - 30.08.2018

MITTWOCH, 29.08.2018
21:20 MINISTERIEN » NEONAZI »

Mehrere Ministerien inserieren in einem „Medium“, das einen Neonazi-Mob zum „spontanen Wutausbruch gegen eine verfehlte Zuwanderungspolitik“ umdichtet. Solange ich das mit meinen „Zwangssteuern“ mitfinanzieren muss, will ich nie mehr über die GIS diskutieren.
Armin Wolf
Armin Wolf @ArminWolf 21:20 - 29.08.2018

@JuliaHerrnboeck ja. bei fast allen Ministerien. Der Kooperationswille ist ausbaufähig, um es neutral zu formulieren.
Patrick Gruska
Patrick Gruska @PatrickGruska 16:42 - 29.08.2018

16:41 BEIM » SPRECHER »

@JuliaHerrnboeck Beim Sprecher der Bundesregierung klappt es ganz gut, einige Ministerien setzen aus.
Moritz Moser
Moritz Moser @moser_at 16:41 - 29.08.2018

11:26 BEFRISTUNG » DIENST »

Die #Befristung im öffentlichen Dienst hat sich zu einer Art Probezeit XXL entwickelt. Besonders in den Bundesministerien. #arbeit https://t.co/yG7csE9tKP
ZEIT ONLINE
ZEIT ONLINE @zeitonline 11:26 - 29.08.2018

MONTAG, 27.08.2018
21:36 NATIONALBANK » BEISPIEL »

Die Nationalbank ist das schlechteste Beispiel: Die Besetzung war zu Recht immer politisch und der Kandidat ist gut. Die FPÖ färbt in den Ministerien an der Spitze um, wie die anderen auch, darunter nehmen sie zT aber tatsächlich Rote. #orfsg18
Moritz Moser
Moritz Moser @moser_at 21:36 - 27.08.2018